Unsere Teams

Praxen am CTK

Bezeichnung:

Facharzt für Neurochirurgie // Spezielle Schmerztherapie // Medizinische Begutachtung

Unsere Sprechzeiten:

Montag: vormittags nach Vereinbarung, 14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung

Terminvergabe: (0355) 46-33 77

Hier finden Sie uns:
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
Thiemstraße 111
Haus 5, Ebene 2

Unser Behandlungsspektrum: 

Allgemeine Leistungen:

  • Neurologisch-neurochirurgische körperliche Untersuchung
  • Beratung hinsichtlich der Therapie neurochirurgischer Erkrankungen (Entscheidung: konservativ, ambulant, stationär)
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • Sozialmedizinische Begleitung bei neurochirurgischen Erkrankungen
  • Wundversorgung nach neurochirurgischen Operationen
  • Diagnostik (Blutentnahmen, LP, Dopplersonographie)


Leistungen Kopf:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von neurochirurgischen Erkrankungen des Zentralnervensystems (Hirntumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei Hydrozephalus (Ventilumstellungen)
  • Beratung, Nachsorge bei Schädel-Hirn-Verletzungen (z.B. plastische Deckung)


Leistungen Wirbelsäule:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungs- und Bewegungsanalyse der Wirbelsäule


Leistungen Schmerztherapie:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Durchführung von konservativen Behandlungen (z.B. medikamentöse Therapie, Neuraltherapie, CT-gesteuerte periradikuläre Infiltrationen = PRT, Facettengelenksinfiltrationen)
  • Nachsorge bei Patienten mit implantierten Elektroden (SCS-Sonden, PNS-, SNS-Sonden und deren Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten)
  • Nachsorge bei Patienten mit Schmerz- oder Baclofenpumpen (Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten, Pumpenfüllungen, Nachbeobachtung)


Leistungen periphere Nerven:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Nervenengpasssyndrome, Nervenverletzungen, Nerventumore)

Leistungen Kinderneurochirurgie:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von speziellen neurochirurgischen Erkrankungen des Kindesalters (Fehlbildungen, z.B. Nahtsynostosen, Spina bifida, Chiari-Malformation, Syringomyelie, Arachnoidalzysten, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei kindlichen Hirntumoren
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge frühkindliche Hirnblutungen, Hydrozephalus

Bezeichnung:

Facharzt für Neurochirurgie

Unsere Sprechzeiten:

Montag: vormittags nach Vereinbarung, 14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung

Terminvergabe: (0355) 46-33 77

Hier finden Sie uns:
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
Thiemstraße 111
Haus 5, Ebene 2

Unser Behandlungsspektrum: 

Allgemeine Leistungen:

  • Neurologisch-neurochirurgische körperliche Untersuchung
  • Beratung hinsichtlich der Therapie neurochirurgischer Erkrankungen (Entscheidung: konservativ, ambulant, stationär)
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • Sozialmedizinische Begleitung bei neurochirurgischen Erkrankungen
  • Wundversorgung nach neurochirurgischen Operationen
  • Diagnostik (Blutentnahmen, LP, Dopplersonographie)


Leistungen Kopf:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von neurochirurgischen Erkrankungen des Zentralnervensystems (Hirntumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei Hydrozephalus (Ventilumstellungen)
  • Beratung, Nachsorge bei Schädel-Hirn-Verletzungen (z.B. plastische Deckung)


Leistungen Wirbelsäule:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungs- und Bewegungsanalyse der Wirbelsäule


Leistungen Schmerztherapie:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Durchführung von konservativen Behandlungen (z.B. medikamentöse Therapie, Neuraltherapie, CT-gesteuerte periradikuläre Infiltrationen = PRT, Facettengelenksinfiltrationen)
  • Nachsorge bei Patienten mit implantierten Elektroden (SCS-Sonden, PNS-, SNS-Sonden und deren Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten)
  • Nachsorge bei Patienten mit Schmerz- oder Baclofenpumpen (Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten, Pumpenfüllungen, Nachbeobachtung)


Leistungen periphere Nerven:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Nervenengpasssyndrome, Nervenverletzungen, Nerventumore)

Leistungen Kinderneurochirurgie:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von speziellen neurochirurgischen Erkrankungen des Kindesalters (Fehlbildungen, z.B. Nahtsynostosen, Spina bifida, Chiari-Malformation, Syringomyelie, Arachnoidalzysten, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei kindlichen Hirntumoren
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge frühkindliche Hirnblutungen, Hydrozephalus

Bezeichnung:

Facharzt für Neurochirurgie

Unsere Sprechzeiten:

Montag: vormittags nach Vereinbarung, 14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung

Terminvergabe: (0355) 46-33 77

Hier finden Sie uns:
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
Thiemstraße 111
Haus 5, Ebene 2

Unser Behandlungsspektrum: 

Allgemeine Leistungen:

  • Neurologisch-neurochirurgische körperliche Untersuchung
  • Beratung hinsichtlich der Therapie neurochirurgischer Erkrankungen (Entscheidung: konservativ, ambulant, stationär)
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • Sozialmedizinische Begleitung bei neurochirurgischen Erkrankungen
  • Wundversorgung nach neurochirurgischen Operationen
  • Diagnostik (Blutentnahmen, LP, Dopplersonographie)


Leistungen Kopf:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von neurochirurgischen Erkrankungen des Zentralnervensystems (Hirntumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei Hydrozephalus (Ventilumstellungen)
  • Beratung, Nachsorge bei Schädel-Hirn-Verletzungen (z.B. plastische Deckung)


Leistungen Wirbelsäule:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungs- und Bewegungsanalyse der Wirbelsäule


Leistungen Schmerztherapie:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Durchführung von konservativen Behandlungen (z.B. medikamentöse Therapie, Neuraltherapie, CT-gesteuerte periradikuläre Infiltrationen = PRT, Facettengelenksinfiltrationen)
  • Nachsorge bei Patienten mit implantierten Elektroden (SCS-Sonden, PNS-, SNS-Sonden und deren Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten)
  • Nachsorge bei Patienten mit Schmerz- oder Baclofenpumpen (Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten, Pumpenfüllungen, Nachbeobachtung)


Leistungen periphere Nerven:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Nervenengpasssyndrome, Nervenverletzungen, Nerventumore)

Leistungen Kinderneurochirurgie:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von speziellen neurochirurgischen Erkrankungen des Kindesalters (Fehlbildungen, z.B. Nahtsynostosen, Spina bifida, Chiari-Malformation, Syringomyelie, Arachnoidalzysten, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei kindlichen Hirntumoren
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge frühkindliche Hirnblutungen, Hydrozephalus

Regionale Praxen

Unsere Sprechzeiten:

Montag: nach Vereinbarung
Dienstag: nach Vereinbarung
Mittwoch: nach Vereinbarung
Donnerstag: nach Vereinbarung
Freitag: 08:00 – 14.30 Uhr

Terminvergabe: (0 35 62) 699 70 77

Hier finden Sie uns:

Robert-Koch-Str. 35
03149 Forst
Tel. (0 35 62) 699 70 77
E-Mail: Neurochirurgie-Forst(at)ctk-poliklinik.de

 

Unser Behandlungsspektrum: 

Allgemeine Leistungen:

  • Neurologisch-neurochirurgische körperliche Untersuchung
  • Beratung hinsichtlich der Therapie neurochirurgischer Erkrankungen (Entscheidung: konservativ, ambulant, stationär)
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • Sozialmedizinische Begleitung bei neurochirurgischen Erkrankungen
  • Wundversorgung nach neurochirurgischen Operationen
  • Diagnostik (Blutentnahmen, LP, Dopplersonographie)


Leistungen Kopf:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von neurochirurgischen Erkrankungen des Zentralnervensystems (Hirntumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei Hydrozephalus (Ventilumstellungen)
  • Beratung, Nachsorge bei Schädel-Hirn-Verletzungen (z.B. plastische Deckung)


Leistungen Wirbelsäule:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungs- und Bewegungsanalyse der Wirbelsäule


Leistungen Schmerztherapie:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Durchführung von konservativen Behandlungen (z.B. medikamentöse Therapie, Neuraltherapie, CT-gesteuerte periradikuläre Infiltrationen = PRT, Facettengelenksinfiltrationen)
  • Nachsorge bei Patienten mit implantierten Elektroden (SCS-Sonden, PNS-, SNS-Sonden und deren Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten)
  • Nachsorge bei Patienten mit Schmerz- oder Baclofenpumpen (Ein-/Umstellung bzw. Auslesen der Telemetriedaten, Pumpenfüllungen, Nachbeobachtung)


Leistungen periphere Nerven:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Nervenengpasssyndrome, Nervenverletzungen, Nerventumore)

Leistungen Kinderneurochirurgie:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von speziellen neurochirurgischen Erkrankungen des Kindesalters (Fehlbildungen, z.B. Nahtsynostosen, Spina bifida, Chiari-Malformation, Syringomyelie, Arachnoidalzysten, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei kindlichen Hirntumoren
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge frühkindliche Hirnblutungen, Hydrozephalus

 

 

Unsere Sprechzeiten:

Montag: nach Vereinbarung
Dienstag: nach Vereinbarung
Mittwoch: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag: nach Vereinbarung
Freitag: nach Vereinbarung

Terminvergabe: (0 35 42) 871 134

Hier finden Sie uns:

Robert-Koch-Str. 42
03222 Lübbenau/Spreewald
Tel. (0 35 42) 871 134
E-Mail: neurochirurgie-luebbenau(at)ctk-poliklinik.de

 

Unser Behandlungsspektrum: 

Allgemeine Leistungen:

  • Neurologisch-neurochirurgische körperliche Untersuchung
  • Beratung hinsichtlich der Therapie neurochirurgischer Erkrankungen (Entscheidung: konservativ, ambulant, stationär)
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • Sozialmedizinische Begleitung bei neurochirurgischen Erkrankungen
  • Wundversorgung nach neurochirurgischen Operationen
  • Veranlassung der notwendigen Diagnostik (bildgebende Diagnostik, Laboruntersuchungen)


Leistungen Kopf:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von neurochirurgischen Erkrankungen des Zentralnervensystems (Hirntumore, Hirnblutungen, Aneurysmen, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei Hydrozephalus (Ventilumstellungen)
  • Beratung, Nachsorge bei Schädel-Hirn-Verletzungen (z. B. plastische Deckung)
  • Neuroonkologische Beratung und Therapie
  • Beratung und Beantragung von Tumor-Therapie-Feldern (Optune) zur nicht-invasiven Behandlung von bösartigen Hirntumoren

Leistungen Wirbelsäule:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Wirbelsäulenerkrankungen
  • Haltungs- und Bewegungsanalyse der Wirbelsäule


Leistungen Schmerztherapie:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Durchführung von konservativen Behandlungen (medikamentöse Therapie, Veranlassung von CT-gestützten periradikulären Infiltrationen sowie Facettengelenksinfiltrationen)
  • Beratung über Formen der invasiven Schmerztherapie bei Versagen und Ausschöpfung der konservativen Schmerztherapie (SCS sowie PNS-Sonden sowie zur intrathekalen Therapie durch Medikamentenpumpen)


Leistungen periphere Nerven:

  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z.B. Nervenengpasssyndrome, Nervenverletzungen, Nerventumore)
  • Leistungen Kinderneurochirurgie:
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge von speziellen neurochirurgischen Erkrankungen des Kindesalters (Fehlbildungen, z.B. Nahtsynostosen, Spina bifida, Chiari-Malformation, Syringomyelie, Arachnoidalzysten, etc.)
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge bei kindlichen Hirntumoren
  • Diagnostik, Beratung, Nachsorge frühkindliche Hirnblutungen, Hydrozephalus
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.