Ihre Aufnahme ins Krankenhaus

Liebe Patientinnen und Patienten,

wenn Sie zu einer stationären, vorstationären oder teilstationären Behandlung oder einer ambulanten OP ins CTK kommen, melden Sie sich bitte in der Patientenaufnahme im Haus 62 (Haupteingang Leipziger Straße) an. Zur ambulanten Behandlung erfolgt die Anmeldung in der Regel direkt in den Ambulanzen oder über die zentrale Poliklinik-Anmeldung.

Aufnahme: Haus 62 (Haupteingang Leipziger Straße)

Montag bis Freitag 6:00 bis 16:00 Uhr,

rund um die Uhr in der Notaufnahme

Für einen geplanten stationären, vorstationären oder teilstationären Termin oder einen Termin für eine ambulante OP im CTK, können Sie sich für Ihren Aufenthalt auch Online anmelden. Nutzen Sie dazu die Onlineaufnahme des CTK.

Bei der Aufnahme schließen Sie mit dem Klinikum einen Behandlungsvertrag. Sie bekommen von uns die  Einwilligungserklärung zur Datenübermittlung, die Hausordnung, die Allgemeinen Vertragsbedingungen, Informationsmaterial zur Eigenbeteiligungszahlung sowie zum Patientenarmband und Telefon/TV ausgehändigt.

Ausgewählte Dokumente können Sie auf dieser Seite als Leseexemplar herunterladen.

Sie haben die Möglichkeit, folgende Wahlleistungen zu vereinbaren:

  • Wahlärztliche Leistungen
  • Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer (nach Verfügbarkeit)
  • Unterbringung in einem 2-Bett-Zimmer (nach Verfügbarkeit)
  • Mitaufnahme einer Begleitperson
  • Nutzung Telefonservices

Wahlärztliche Leistungen sind gesondert zu vergüten. Das Entgelt richtet sich nach der „Gebührenordnung für Ärzte“ (GOÄ) in der jeweils gültigen Fassung.
Einsichtnahme ist unter anderem in der Stationären Patientenaufnahme möglich.

Bitte beachten Sie auch die wichtigen Informationen zu den Wahlleistungsvereinbarung, die Sie hier downloaden können.

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. in Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, Lösungen für Probleme in der Sicherheit der Patientenversorgung zu erarbeiten.

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus möchte sich diesem Anliegen anschließen, um durch die Nutzung von Patientenarmbändern Ihre Sicherheit zu verbessern.

Sie sollten das Identifikationsarmband während Ihres gesamten stationären Aufenthaltes in unserem Klinikum tragen. Damit können Sie einen aktiven Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit leisten.

Sollten Sie von Ihrem Hausarzt oder von früheren medizinischen Untersuchungen und Behandlungen Dokumente oder radiologische Datenträger (CD/DVD) mitbringen, so weisen Sie uns darauf hin. Die Mitarbeiter der Patientenaufnahme werden diese Dokumente einlesen und Ihnen danach wieder zurück geben.

Sollten Sie im Besitz einer Vorsorgevollmacht, einer Zuzahlungsbefreiung der gesetzlichen Krankenkasse und/oder einer Patientenverfügung sein, so sollten Sie diese ebenfalls mitbringen und vorlegen.

Möchten Sie das Patienteninternet nutzen, so können Sie sich in den Bereichen mit WLAN  über den Dienstleister HOTSPLOTS anmelden. Den Zugang zum Patienteninternet erhalten Sie durch den Ticketerwerb an der Information (Haus 0) oder durch die Online-Registrierung und Online-Bezahlung direkt auf der Anmeldeseite des Internetdienstleisters. Der Name des WLAN-Netzwerkes lautet HOTSPLOTS.

Weitere Informationen

Für den Aufenthalt sollten Sie nur die nötigsten Sachen ins Krankenhaus mitnehmen.

Vermeiden Sie auch wertvolle Gegenstände oder größere Mengen Bargeld mitzubringen.


Wichtige persönliche Dokumente

  1. Versichertenkarte und Personalausweis
  2. Verordnung von Krankenhausbehandlungen
  3. aktueller Medikamentenplan ihres Hausarztes
  4. Gesundheitspässe (Impfpass, Röntgenpass, etc.)
  5. Befunde vorheriger Behandlungen und Krankenhausaufenthalte
  6. Teilnahmebescheinigungen an Gesundheitsprogrammen


Wichtige persönliche Gegenstände

  1. Adressen und Telefonnummern ihrer Angehörigen
  2. Toiletteartikel und Körperpflege (Kamm, Waschzeug, Zahnputzzeug)
  3. Gehhilfen, Hörgeräte, Brillen, Stützstrümpfe
  4. Kleidung, Bademantel, festes Schuhwerk, Trainingsanzug,Schlafanzug
  5. eventuell Sportbekleidung
  6. Lesestoff, Schreibutensilien
  7. etwas Bargeld für Erwerb einer Telefonkarte oder Internettickets

 

Eine Checkliste zum Drucken oder speichern finden Sie hier.

Wo finden Sie unsere Parkplätze?
Besucher- und Patientenparkplätze finden Sie im Parkhaus direkt vor dem Haupteingang in der Leipziger Straße.

Parkgebühren Parkhaus:
bis 30 Minuten                 kostenfrei
danach jede Stunde          1,00 Euro
Tageshöchstsatz              8,00 Euro
Wochenpreis                    32,00 Euro

Weitere Parkplätze stehen Ihnen am westlichen Eingang des CTK in der Welzower Straße sowie an der Ecke Welzower/Thiemstraße hinter dem DRK-Blutspendedienst zur Verfügung.  

Parkgebühren Parkplatz:
Bis 30 Minuten: frei
danach jede Stunde: ein Euro
Tageshöchstsatz: 5 Euro
Wochenticket: 20 Euro

Behindertenparkplatz
Kostenfreie Behindertenparkplätze stehen vor der Notaufnahme zur Verfügung.

Rollstühle und Kofferwagen
Wenn Sie Unterstützung beim Transport Ihrer Taschen und Koffer benötigen, so wenden Sie sich am Informationspunkt im Haus 62 an unsere Service-Mitarbeiter oder der Patientenaufnahme. Hier können Sie, wenn verfügbar, Kofferwagen und Rollstühle ausleihen.

Mit unserem neuen CTK-Lageplan können Sie sich durch das gesamte Carl-Thiem-Klinikum klicken und die Standorte von Stationen, Kliniken und Sprechstunden erfahren.

Den Lageplan finden Sie hier.

Auskunft erhalten Sie aber auch an unserer Information im Haus 62 (Haupteingang Leipziger Straße).

Wollen Sie uns eine Mitteilung senden, haben Sie Fragen zu ihrem Krankenhausaufenthalt oder zu einem Stellenangebot, haben Sie Anregung für den klinischen Betrieb oder unseren Internetauftritt, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Sollten Sie weitere Fragen oder Wünsche haben, so wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Information im Haus 62. Taxi und Hotelbuchungen können ebenfalls hier angefragt werden.

Erhalten Sie Zeitschriften oder Zeitungen per Nachsendeauftrag, so leiten wir Ihnen diese gerne zu.

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns Meilensteine und Anerkennung unser bisherigen Bemühungen.