Mammakarzinom

Eine Indikation zu weitergehenden Untersuchungen auf Absiedlungen im Körper besteht bei folgenden Konstellationen

  • Triple Negatives Mammakarzinom

  • Triple positives Mammakarzinom

  • HER 2 Überexpression

  • Mehr als 1 befallener Lymphknoten

  • Inflammatorisches Mammakarzinom

  • Indikation zur Brustentfernung

  • Geplante Chemotherapie

 

Die Staging Untersuchungen beinhalten in der Regel:

  • CT-Thorax/Abdomen

  • Knochenszintigraphie

  • Echokardiographie

  • Großes Labor mit CA15-3, CEA, Leberwerten, Nierenwerten, Elektrolyten, Calcium, Albumin, Ferritin, Blutbild, TSH

  • Untersuchungen beider Brüste mit Mammographie und Sonographie

    Weitere Untersuchungen nach individueller Situation

 

KEINE Indikation zu weitergehenden Untersuchungen bei Erstdiagnose Mammakarzinom

  • Keine Chemotherapie geplant

  •  Brusterhaltende Operation vorgesehen, keine auffälligen axillären Lymphknoten

  • Hormonrezeptor positives, HER2 negatives Mammakarzinom ohne Indikation für eine Chemotherapie

  • Tumorgenetische Untersuchung mit Beweis des niedrigen Rezidivrisikos oder Nachweis der endokrinen Response

  • Grundsätzliche Ablehnung einer Chemotherapie/ Immuntherapie durch die Patientin- auch bei vorhandener Indikation

  • Erhebliche sonstige Einschränkungen/ Erkrankungen, die eine Chemotherapie nicht zulassen.

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.