Herzlich willkommen im Brustzentrum Cottbus

Das Carl Thiem Klinikum ist das größte und modernste Krankenhaus Brandenburgs und steht in Kooperation mit zahlreichen Universitäten.

Für Sie bedeutet das:

Regionale und wohnortnahe Diagnostik und Therapie auf höchsten wissenschaftlichen Niveau.

Im CTK finden Sie neben dem seit Jahren etablierten onkologischen Zentrum eine hervorragende Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Kardiologie, Nephrologie, Diabetologie, Chirurgie, Psychosomatik samt Psychoonkologie, Frauenheilkunde, plastische Chirurgie und Physiotherapie. Damit ist sichergestellt, dass die komplette Diagnostik und Therapie Ihrer Erkrankung in unserem Haus kompetent erfolgen kann. Sämtliche Bereiche werden alle 2 Jahre über ein EXTERNES AUDIT überprüft und erhalten die TÜV Plakete von Onkozert.

Das Brustzentrum wurde 2018 unter der Leitung von Chefärztin Dr. N. Bangemann und Oberärztin J. Bock strukturell neu aufgestellt, komplett überarbeitet und modernisiert.

Leitspruch unseres Brustzentrums:

„Wir stehen mit Herz und Verstand an Ihrer Seite, um Sie und Ihre Angehörigen durch den Dschungel der Medizin zu führen, Sie wissenschaftlich kompetent zu beraten und Ihnen Diagnostik und Therapie individuell zugeschnitten und auf höchsten Niveau zu bieten“

 

Seit Eröffnung unseres ambulanten Zentrums für spezielle Diagnostik und Therapie profitieren Sie darüber hinaus:

  • Zeitnahe Diagnostik und Therapieplanung bei Auffälligkeiten im Bereich der Brust
  • Sofortige Behandlung bei akut entzündlichen Erkrankungen der Brust
  • Spezielle Sprechstunde für jung Erkrankte bzw. für Frauen mit einem hohen Risiko für Brustkrebs
  • Spezielle Beratung und Therapie von schwangeren Frauen mit Brustkrebs inklusive regelmäßiger Vorstellungen in unserem Perinatalzentrum
  • Humangenetische Beratungen und Testungen für Frauen mit Brust- oder Eierstockkrebs
  • Im Falle einer high risk Mutation auch bei gesunden Frauen: Diskussion des Für und Wider prophylaktischer Operationen versus intensivierter Früherkennungs-maßnahmen unter Berücksichtigung des individuellen Erkrankungsrisikos
  • Beratung über verschiedene Rekonstruktionsverfahren der Brust, optional unter Einbeziehung der plastischen Chirurgie
  • Beratung und Operationsplanung bei störender Anisomastie, Gigantomastie, Mikromastie, Schlupfwarzen
  • Weitergehende Diagnostik seit August 2019 im Verbund mit der standortübergreifenden Praxis Dr. Rentsch/ Dr. Nobis inklusive hochqualifizierter Mammographien, Tomosynthesen, spezialisierte Ultraschalldiagnostik und auch ambulante Computertomographien.
  • Tumorgenetische Untersuchungen bei Hormonrezeptor positiven Krebserkrankungen: Bestätigung oder Ausschluss einer Indikation zur Chemotherapie in Grenzfällen
  • Medikamentöse Therapien nach ausführlicher und individueller Beratung des Nutzens: Das Spektrum beinhaltet alle von der ARBEITSGEMEINSCHAFT GYNÄKOONKOLOGIE empfohlenen Chemotherapien , Antikörpertherapien, modernen zielgerichteten Therapien, antihormonellen Therapien und den Zellzyklus modulierenden Therapien und wird jährlich an den aktuellen wissenschaftlichen Standard angepasst.
  • Assoziation mit dem Studienzentrum des CTK, um Ihnen bereits geprüfte und empfohlene-, aber noch nicht von der Krankenkasse finanzierte Behandlungen anbieten zu können.
  • Vorstellung Ihres Falles in der molekulargenetischen Tumorkonferenz der Charite´, sofern für die Behandlung Ihrer Erkrankung innovative Therapieoptionen auf Basis von molekularen Eigenschaften es Tumors in Betracht gezogen werden sollen.
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.