Therapieangebote Ergotherapie

  • Entwicklung oder Wiederherstellung sowie Erhalt

    • der Selbstversorgung

    • der Haushaltsführung

    • der Mobilität und Geschicklichkeit im Alltag

    • von Aktivitäten aus dem Bereich allgemeiner Aufgaben im Alltag z.B. Benutzen von Gebrauchsgegenständen

  • Erlangen von Alltags-und Handlungskompetenz im Umgang mit Hilfsmitteln, technischen Produkten und Adaption des Lebensumfeldes
Training der Aktivitäten des täglichen Lebens

Sie beinhaltet u.a.

  • Narbenbehandlung
  • Maßnahmen zur Kontrakturprophylaxe
  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Maßnahmen zur Schmerzlinderung
  • Abbau pathologischer Bewegungs-und Haltungsmuster
  • Verbesserung von Gelenkfunktionen einschließlich Gelenkschutz und Hilfsmittelempfehlung
  • Manuelle Therapien der Hand, des Ellenbogen und der oberen Extremitäten
  • Entwicklung oder Verbesserung der Grob-und Feinmotorik
  • Erlernen von Ersatzfunktionen

Alle Behandlungen sind in Kombination mit Wärme-und Kältetherapie möglich.

Die Zusammenarbeit und Behandlungsunterstützung erfolgt im interdisziplinären Team (Ergotherapie - Physiotherapie - Logopädie).

 

 

Motorisch-funktionelle Behandlung

  • individuell abgestimmtes Hirnleistungstraining bei kognitiven oder neuropsychologischen Krankheitsbildern, sowie daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen
  • Behandlung nach schweren Krankheiten oder Therapiemaßnahmen wie Chemo- oder Bestrahlungstherapie
  • Wiederherstellung und Optimierung der kognitiven sowie intellektuellen Funktionen z.B.

    • Konzentrationsfähigkeit

    • Merkfähigkeit

    • Kurz- oder Langzeitgedächtnis

    • Orientierungssinn

     

  • Stabilisierung oder Besserung globaler mentaler Funktionen, wie

    • der psychischen Energie, des Antriebs und des Schlafes

    • globaler psychosozialer Funktionen

  • Stabilisierung oder Besserung spezifischer mentaler Funktionen, wie

    • der Psychomotorik

    • der Emotionen

    • der Handlungsplanung

  • Entwicklung oder Wiederherstellung und Erhalt von Aktivitäten z.B. Tagesstrukturierung
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit, des Selbstvertrauens und der Entscheidungsfähigkeit
  • Erlernen von Kompensationsstrategien
  • Stabilisierung oder Aufbau der Sensibilität verschiedener Modalitäten
  • Entwicklung oder Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körperschemas
  • Entwicklung oder Besserung der Gleichgewichtsfunktionen und der Haltung
  • Aufbau oder Stabilisierung aktiver Bewegungsfunktionen unter Einbeziehung spezifischer Behandlungsverfahren wie z.B. Perfetti

 

 

Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • Klangschalentherapie
  • individuell im Bereich angepasste Schienenversorgung
  • Kinesio Taping obere Extremität
  • Medical Flossing obere Extremität
  • Spiegeltherapie
Weitere Angebote
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.