Behandlungsspektrum

  • Operativ oder konservativ behandelte Frakturen (z.B. Schenkelhals-, Humerus-, Wirbelkörper-, Rippenfraktur) zur Schmerztherapie und Hilfe bei der Mobilisierung
  • Neurologische Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, Parkinson, Epilepsie)
  • Nach operativ oder konservativ behandelter Gehirnblutung
  • Gelenk- und Weichteilerkrankungen (z.B. Coxarthrose, chronische Arthritis)
  • Prothesentraining nach Amputation von Unter- oder Oberschenkel
  • Infektionen (z.B. Urogenitaltrakt, Bauchraum, Atemwege)
  • Atemwegserkrankungen (z.B. chronische Bronchitis)
  • Herz- und Kreislauferkrankungen (z.B. Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck)
  • Erkrankungen der Gefäße (z.B. arterielle Verschlusskrankheit, Thrombose, Bluthochdruck)
  • Endokrinologische Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus)
  • Depressive Erkrankungen
  • Plötzliche oder kritische Einschränkung der Nierenfunktion
  • Störungen der Elektrolyte und des Wasserhaushalts (z.B. Exsikkose)
  • Abklärung und Therapie von Unter- und Fehlernährung
  • Abklärung zunehmender Immobilität
  • Sturzursachendiagnostik
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns Meilensteine und Anerkennung unser bisherigen Bemühungen.