Behandlungsspektrum

  • Operativ oder konservativ behandelte Frakturen (z.B. Schenkelhals-, Humerus-, Wirbelkörper-, Rippenfraktur) zur Schmerztherapie und Hilfe bei der Mobilisierung
  • Neurologische Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, Parkinson, Epilepsie)
  • Nach operativ oder konservativ behandelter Gehirnblutung
  • Gelenk- und Weichteilerkrankungen (z.B. Coxarthrose, chronische Arthritis)
  • Prothesentraining nach Amputation von Unter- oder Oberschenkel
  • Infektionen (z.B. Urogenitaltrakt, Bauchraum, Atemwege)
  • Atemwegserkrankungen (z.B. chronische Bronchitis)
  • Herz- und Kreislauferkrankungen (z.B. Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck)
  • Erkrankungen der Gefäße (z.B. arterielle Verschlusskrankheit, Thrombose, Bluthochdruck)
  • Endokrinologische Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus)
  • Depressive Erkrankungen
  • Plötzliche oder kritische Einschränkung der Nierenfunktion
  • Störungen der Elektrolyte und des Wasserhaushalts (z.B. Exsikkose)
  • Abklärung und Therapie von Unter- und Fehlernährung
  • Abklärung zunehmender Immobilität
  • Sturzursachendiagnostik
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.