Behandlungsspektrum

In unserer Klinik erfolgt die Diagnostik und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Atmungsorgane, des Mediastinums, der Pleura und des Zwerchfells. Hierzu zählen unter anderem:

  • Husten und Luftnot
  • Obstruktive Lungenerkrankungen (COPD, Lungemphysem, Asthma bronchiale)
  • Allergische Erkrankungen der Atemwege
  • Infektiöse und parasitäre Erkrankungen der Lunge und Pleura, einschließlich Tuberkulose
  • Pleuraerguss, Pneumothorax (in Zusammenarbeit mit Thoraxchirurgie)
  • Intrathorakaler Tumore
  • Lungenembolie
  • Interstitielle Lungenerkrankungen
  • Schlafbezogene Atemstörungen


Spezifische Funktionsdiagnostik

  • Spirometrie / Bodyplethysmographie
  • Bronchospasmolyse
  • Inhalativer Provokationstest
  • CO-Diffusionsmessung
  • Messung der Atemmuskelfunktion (P0.1; PImax)
  • Gehstreckentest
  • Spiroergometrie
  • Prick-Test
  • Blutgasanalyse
  • Einleitung und Anpassung einer Sauerstofflangzeittherapie


Bronchoskopie

  • Flexible und starre Bronchoskopie (in Zusammenarbeit mit Thoraxchirurgie)
  • Bronchiallavage / Bronchoalveoläre Lavage
  • Transbronchiale Biopsie
  • Endobronchialer Ultraschall (EBUS) mit Feinnadelpunktion
  • Argon-Plasmakoagulation
  • Kryotherapie mit flexibler Sonde
  • Bronchiales Stenting (mit Thoraxchirurgie)
  • Endobronchiale Bestrahlung (Afterloading)


Thorakale Onkologie

  • Zytostatische Chemotherapie in adjuvanter, neoadjuvanter und palliativen Indikation, auch in Kombination mit Strahlentherapie
  • Individualisierte rezeptorabhängige medikamentöse Therapie
  • Supportive Therapie bei therapiebedingten Nebenwirkungen nach Chemotherapie und/oder Strahlentherapie
  • Interdisziplinäre Therapiebesprechung
  • Verlaufskontrollen nach Tumortherapie / Nachsorge
  • Palliativmedizinische Betreuung
  • Polygraphie und Polysomnographie
  • Multipler Wachbleibetest (MWT)
  • Pupillographie
  • Einleitung und ggf. Kontrollen einer Beatmungstherapie bei schlafbezogenen Atmungsstörungen / Obesitas-Hypoventilation / chronischer ventilatorischer Insuffizienz (CPAP / Bi-PAP / NIV)
  • Maskenanpassung
  • Patientenschulung mit Geräteeinweisung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit angrenzenden Fachbereichen und niedergelassenen Kollegen

Die 3. Medizinische Klinik ist ein Sarkoidosezentrum sowohl für die pulmonale als auch für die extrapulmonale Sarkoidose. Diagnostik und Therapie erfolgen interdisziplinär. Unsere Patienten werden ausführlich über Erkrankung, Prognose und Therapie aufgeklärt.

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns Meilensteine und Anerkennung unser bisherigen Bemühungen.