Behandlungsspektrum

In der 2. Medizinischen Klinik werden alle gängigen diagnostischen und therapeutischen Verfahren bei vermuteten oder nachgewiesenen Tumorerkrankungen sowie gutartigen Bluterkrankungen angeboten. Die Klinik beteiligt sich zudem an Register- sowie Therapieoptimierungsstudien, um die Prognose der Patienten in Zukunft weiter zu verbessern. Zudem besteht eine enge Kooperation mit Universitätskliniken (z.B. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Charité-Universitätsmedizin Berlin) sowie anderen Krankenhäusern der Maximalversorgung (z.B. HELIOS Klinikum Berlin-Buch), über welche auch die allogene Stammzelltransplantation sowie experimentelle Therapieverfahren (z.B. CAR-T-Zelltherapie) angeboten werden können.

Im Einzelnen werden in der 2. Medizinischen Klinik angeboten (teils in Kooperation mit anderen Instituten und Kliniken am Carl-Thiem-Klinikum):

  • Diagnosesicherung und Ausbreitungsdiagnostik, z.B. durch Biopsie, Gewebeentnahme und bildgebende Verfahren (z.B. CT/MRT)
  • Knochenmarkentnahme und -diagnostik
  • Durchführung aller gängigen klassischen Chemotherapien sowie zielgerichteter Tumortherapien (z.B. Antikörper, Checkpoint-Inhibitoren, Thyrosinkinase-Inhibitoren)
  • Hochdosistherapie mit autologer Blutstammzelltransplantation (d.h. Übertragung Patienten-eigener Stammzellen)
  • Behandlung hochgradig immunsupprimierter Patienten (z.B. akute Leukämien, MDS, Neutropenie, Zustand nach Stammzelltransplantation)
  • Ambulante und stationäre Betreuung von Patienten nach Transplantation allogener (d.h. nicht-eigener) Stammzellen (z.B. stationär bei Komplikationen oder zur Nachsorge in der Ermächtigungssprechstunde)
  • Immunglobulinsubstitutions-Behandlungen (z.B. bei sekundärer Antikörperdefizienz, CVID)
  • Knochenaufbauende Therapien (z.B. Bisphosphonate, Denosumab, Kyphoplastien in Kooperation mit der Klinik für Neurochirurgie)
  • Diagnostik und Therapie von komplexen Blutgerinnungsstörungen 
  • Palliativmedizinische und schmerztherapeutische Komplexbehandlungen sowie psychoonkologische und sozialmedizinische Mitbetreuung
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.