Endoskopische Diagnostik und Therapie

Gastroenterologische Endoskopie:

Telefon: (0355) 46-25 85
Fax: (0355) 46-28 38

Sie finden die Gastroenterologische Endoskopie im Haus 4, Ebene 1

  • Behandlung und Diagnostik des gesamten Spektrums der akuten und chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes
  • Endoskopische und perkutane Therapie von komplexen postoperativen hepatobiliären Problemen
  • Cholangioskopie
  • Elektrohydraulische Therapie von Gallengangssteinen
  • Perkutane endoskopische Gastrostomie und Jejunostomie
  • Laparoskopie und Leberblindpunktion nach Menghini
  • Diagnostische Endoskopien unter CO2-Insufflation
  • Kapselendoskopien des Dünndarms
  • Pushenteroskopien, Single Ballon Enteroskopien des Dünndarms, im Bedarfsfall operative Intestinoskopie, internistische Laparoskopie
  • Perkutane Sonografie und Endosonografien mit und ohne Kontrastmittel, zur Diagnostik, Verlaufsbeurteilung und Therapie benigner, semi-maligner und maligner Erkrankungen
  • Diagnostische und therapeutische Interventionen mit kurativer und palliativer Intention (Polypektomie, EMR, ESD, Bougierungen, Dilatationen, Ligaturen, elektrohydraulischer und mechanischer Lithotrypsien, Endovac, Abszessdrainagen, perkutan-sonografisch und endosonografisch gestützte Punktionen) im Rahmen der ÖGD, Intestinoskopie, Koloskopie, Proktoskopie, ERCP, PTCD, Sonografie und Endosonografie
  • Anlage, Wechsel und Entfernung perkutaner Ernährungssonden auch in komplexen Situationen (Ablauf – PEG, PEJ, Gastropexie, Buried Bumper)
  • 24 Stunden Notfallendoskopie mit Vorhaltung modernster Blutstillungsverfahren inkl. OTSC, Hemospray und intensivmedizinischer Versorgung
  • Stadieneinteilung von Tumorerkrankungen
  • Diagnostik von Gallenwegs- und Pankreaserkrankungen
  • Diagnostik von Raumforderungen und endosonografisch geführte Punktionen/Drainagen
  • Ultraschalldiagnostik des Abdomens
  • Ultraschallgestützte Punktionen
  • Zysten-/ Abszesspunktionen und Drainagen
  • Extrakorporale Stoßwellen-Lithotrypsie (ESWL) von Gallenblasen-, Gallengang- und Pankreasgangsteinen (in Zusammenarbeit mit der Urologischen Klinik)
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.