Herzlich willkommen im Department für Nephrologie und Diabetologie

COVID-19 Info: Dialysepatienten mit V.a. COVID-19 können sich im eigens dafür eingerichteten Aufnahme-Zelt vorstellen und - nach entsprechender ärztlichen Einschätzung - testen lassen. Gemeinsam mit allen Dialyse-Praxen in der Region Cottbus – Spremberg – Finsterwalde – Herzberg versorgen wir vollumfänglich unsere Dialyse-Patienten in einem eigens dafür abgestimmten Verfahren. Für Rückfragen bei Verdacht auf COVID-19 stehen Kollegen der Dialyse im Krankenhaus unter 0355-4679888 innerhalb oder nephrologischer Dienstarzt (via Zentrale: 0355-46-0) außerhalb der Regelarbeitszeiten zur Verfügung.

 

Als Leiter des Departments Nephrologie und Diabetologie des CTK heiße ich Sie auf unserer Seite sehr herzlich willkommen und informiere Sie gern über das Department.

Die Nephrologie verfügt über eine Bettenstation (M2/2) zur Krankenhausbehandlung von Patienten mit plötzlich oder schleichend-langsam neu aufgetretener Nierenschwäche. Dies umfasst nichtinvasive und invasive Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen. Therapien beinhalten die Initiierung einer zeitweiligen oder dauerhaften Nierenersatztherapie sowie einer Immuntherapie zum Blutplasma-Austausch oder zur Blutplasmabehandlung (Immunadsorption). Weiter sehen wir bei Dialysepatienten die Vorbereitung zur Nierentransplantation als unsere Aufgabe an. Immer mehr Patienten werden mit Luftnot aufgrund einer gleichzeitig vorliegenden Herz- und Nierenschwäche stationär aufgenommen.

Der Bereich Diabetologie ist eine von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft akkreditierte Einrichtung zur Komplexbehandlung von Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit). Ein multimodaler Ansatz soll Patienten dem Ziel einer guten Stoffwechselführung und eines möglichst „normalen“ Lebens näher bringen. Dies natürlich auch, um Folgen des Diabetes wie Nierenschwäche (s.o.) zu vermeiden.

Wir betreuen Diabetes-Patienten im CTK sowohl zentral als auch dezentral auf Stationen, in die sie primär aus anderen Gründen stationär aufgenommen wurden. Wir bieten sowohl strukturierte als auch themenbezogene Diabetiker-Schulungen an. Besonders stolz sind wir auf gemeinsame Projekte mit der Kinderheilkunde zur Schulung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes.

Ernährungsberatung bei Mangelernährung oder bei Fettleibigkeit (Adipositas) sowie polymodale Therapie-Ansätze beider Störungen sind ein weiterer Focus.

In Zahlen:

Nephrologie (2019)

            Diabetologie (2019)

609 Patienten

15 stationäre Betten

            341 Patienten

            10 stationäre Betten

12 Hämodialyse-Plätze

            9 Betten Diabetes- und Adipositas-Schulungsstation

Bauchfelldialysebereiche

            Schulungsräume

Oberarzt Nephrologie        

            Facharzt Diabetologie

AssistenzärztInnen

            AssistenzärztInnen

            Diabetes- und ErnährungsberaterInnen

Nierenpunktionen (in Zusammenarbeit mit Nephropathologie der Univ Erlangen)

2018: 69

2019: 37

Anlagen getunnelter Vorhofkatheter

2018: 79

2019: 53

 

Konsil-Dienst im Krankenhaus (Nephrologie, Diabetologie, Endokrinologie),

 

Ausbildung (u.a. Kurs „klinische Diabetologie“ für interessierte Ärzte im CTK;

Weiterbildungsbefugnis für Zusatzbezeichnung Diabetologie; insgesamt 12 Monate Allgemeine Innere Medizin, 18 Monate Diabetologie, 36 Monate Nephrologie.)

 

klinische Forschung (AssistenzärztInnen werden unterstützt bei Promotionsprojekten, klinischer Forschung in Zusammenarbeit mit Studienzentrale)

 

Wir danken allen Zuweisern und hoffen, dass wir auch 2020 gemeinsam für unsere Patienten die bestmöglichen Ergebnisse erzielen werden.

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Wenn Sie zufrieden sind mit der Behandlung hier im CTK, lassen Sie es uns bitte wissen. Sagen Sie uns auch ruhig, wenn wir noch etwas besser machen können. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Für Department-Leiter PD Dr. R. Pliquett liegt die Weiterbildungsbefugnis für Zusatzbezeichnung Diabetologie vor. Insgesamt 12 Monate Allgemeine Innere Medizin, 18 Monate Diabetologie, 36 Monate Nephrologie.

 

PD Dr. med. habil. Rainer Pliquett
Departmentleiter Nephrologie/Diabetologie

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.