Die Entwicklung der Ausbildungen im Gesundheitsbereich

In den Jahren seit Bestehen des Cottbuser Krankenhauses im Jahr 1914 erfolgte die Ausbildung von Krankenschwestern und medizinisch-technischen Assistenten unter der Leitung der Schwesternschaft, die jeweils einen Gestellungsvertrag mit dem Krankenhaus hatten (Lazarus Kranken- und Diakonissenhaus, Schwestern vom Diakonissenmutterhaus Paul-Gerhardt-Stift und dem Evangelischen Diakonieverein).

Im Jahr 1951 wurde die erste Medizinische Fachschule Cottbus gegründet. 1953 begann man mit der Ausbildung von Säuglings- und Kinderkrankenschwestern. Unter wechselnden politischen Vorgaben war die Schule in der Zeit von 1961 bis 1974 Medizinische Schule (als Betriebsberufsschule), danach wurde sie wieder in Medizinische Fachschule umbenannt und umstrukturiert.

Im Jahr 1968 teilte man die Ausbildung der medizinisch-technischen Assistenz in Laboratoriums- und Radiologieassistenz. 1971 konnte das Schulgebäude in der Welzower Straße in Betrieb genommen werden. Ein Jahr später begann die Ausbildung der Physiotherapeuten.

Im Jahr 1992 wurde die Medizinische Schule am Carl-Thiem-Klinikum in ihrer heutigen Rechtsform gegründet. Mit dem Beginn der Hebammenausbildung im Jahr 2004 und der Altenpflegeausbildung im Jahr 2010 erweiterten wir das Ausbildungsspektrum in den Gesundheitsfachberufen.

Die Schule kooperiert mit zahlreichen Krankenhäusern und Einrichtungen im südlichen Teil Brandenburgs. Es unterrichten 30 hauptamtliche und über 100 nebenamtliche Dozenten in den unterschiedlichen Fachbereichen.

Ein großer Vorteil unserer Schule ist die Zusammenarbeit, der Austausch und die Kooperationsmöglichkeiten innerhalb der einzelnen Fachbereiche. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns den Herausforderungen der nächsten Jahre erfolgreich stellen und dem Anspruch einer innovativen Ausbildungsstätte für Gesundheitsfachberufe gerecht werden.

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns Meilensteine und Anerkennung unser bisherigen Bemühungen.