Die Medizinische Schule


Die Medizinische Schule am Carl-Thiem-Klinikum ist eine staatlich anerkannte Schule. Sie ist die größte ihrer Art im Land Brandenburg. Träger ist das Carl-Thiem-Klinikum. Die Medizinische Schule verfügt über 600 Ausbildungsplätze.

Die Schule wurde 1972 erbaut und in den letzten Jahren grundlegend saniert. Neben den Unterrichtsräumen, die 24 Schüler aufnehmen können, verfügt sie über zahlreiche Fachkabinette für die einzelnen Fachbereiche. So stehen den Schülern neben speziellen Laboratorien auch ein Röntgenkabinett, ein moderner Gymnastikraum, Räume mit Behandlungsliegen und Elektrotherapiegeräten in der Physiotherapie, zwei Übungskabinette für die Gesundheits- und Krankenpflege/Kinderkrankenpflege, ein Computerkabinett, eine Bibliothek und Pausenhallen zur Verfügung. Alle Unterrichtsräume sind medientechnisch sehr gut ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns Meilensteine und Anerkennung unser bisherigen Bemühungen.