Team

Jens Hoppenz

Medizinpädagoge M.Ed.

Schulleiter

Im Jahr 1998 absolvierte Jens Hoppenz seine staatlich anerkannte Ausbildung zum Arzthelfer in Cottbus. Unmittelbar danach begann er seine Ausbildung zum Rettungsassistenten an der DRK Rettungsdienstschule (theoretischer Teil) in Berlin und in der Lehrrettungswache Senftenberg (praktischer Teil).

Neben dem Sammeln praktischer Expertise im Rettungsdienst und in der Rettungsleitstelle studierte er 5 Semester Humanmedizin in Mainz und erwarb eine Zusatzqualifikation zum HEMS-TC (Helicopter Emergency Medical Service- Technik Crew Member). Somit arbeitete Jens Hoppenz knapp 20 Jahre bei der ADAC Luftrettung, wobei er 2015 seine Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter absolvierte. Seinen Master of Education in Medizinpädagogik erhielt er nach 7 Jahren berufsbegleitendem Studium im Jahr 2019.


Cindy Krone

Lehrkraft/ stv. Schulleitung

Medizinpädagogin cand. BA.

2008 begann Cindy Krone ihre Ausbildung zur Rettungsassistentin und schloss diese erfolgreich mit dem Anerkennungsjahr in der Lehrrettungswache Senftenberg ab. Zunächst sammelte sie praktische Erfahrungen in der Bodenrettung, fand jedoch schon immer Freude daran in Aus- und Weiterbildung mitzuwirken. Nachdem IHK- Abschluss „Ausbildung der Ausbilder“ erwarb sie die Qualifikation zur Praxisanleiterin im Rettungsdienst und wirkte neben der Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten in der präklinischen Fort- und Weiterbildung mit. Im Jahr 2014 legte Cindy Krone eine berufliche Pause ein, um sich ihrer Tochter zu widmen. Folglich erwarb auch sie die Berufsbezeichnung Notfallsanitäterin. Als Lehrkraft sammelt sie nunmehr seit 2018 ihre Erfahrungen und strebt im Jahr 2021 ihren Bachelor-Abschluss in Medizinpädagogik an. 


Dr. med. René Mettke

Facharzt für Allgemeinchirurgie

Ärztlicher Beirat der Lausitzer Rettungsdienstschule

Dr. René Mettke studierte von 2001- 2007 an der Universität Rostock Humanmedizin. Von 2008 bis 2017 war er als vollapprobierter Arzt am Carl-Thiem-Klinikum tätig. In dieser Zeit war er auch als Dozent an der Medizinischen Schule tätig. Seit 2014 ist Dr. Mettke Facharzt für Allgemeinchirurgie und kann vier zusätzliche Weiterbildungsjahre im Fachbereich der Gefäßchirurgie nachweisen. Durch sein großes Interesse an der Notfallmedizin ist er seit 2011 als bodengebundener Notarzt im Rettungsdienst der Stadt Cottbus unterwegs. Seit Oktober 2020 ist Dr. Mettke stellvertretender Ärztlicher Leiter Rettungsdienst der Stadt Cottbus sowie Notarzt in Vollzeit. Wir freuen uns, dass Dr. René Mettke uns nunmehr mit seiner fachlichen Expertise als ärztlicher Beirat unterstützt.


Kerstin Kunze

Kauffrau für Büromanagement

Koordinierungsstelle

Durch Ihre langjährige Selbstständigkeit bringt Kerstin Kunze umfangreiche Erfahrungswerte mit. Das große Interesse organisatorische Aufgaben und medizinisches Know- how zu verbinden veranlasste Sie im Jahr 2017 nochmals eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im MediClin Reha-Zentrum Burg/Spreewald zu absolvieren. Nachdem Sie Ihre Ausbildung mit „sehr gut“ abgeschlossen hat, sammelte Kerstin Kunze Erfahrungen im Bereich der medizinischen Dokumentation und Organisation. Nun freuen wir uns sehr sie in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.


Bettina Riese

Lehrkraft

Im Jahr 2009 begann Bettina Riese ihre Ausbildung zur Rettungsassistentin, welche sie 2011 an der DRK Rettungswache Burgdorf erfolgreich abschloss. Seit 2011 ist Frau Riese aktiv im Rettungsdienst tätig. Im Jahr 2012 erwarb sie die Qualifikation zur Lehrrettungsassistentin und wirkte folglich neben der praktischen Ausbildung von Rettungsassistent*innen, in der präklinischen Aus-, Weiter- und Fortbildung im Landkreis Peine mit. Frau Riese sammelte im Jahr 2013 als Fachbereichsleitung bereits Erfahrungen im Lehramt an der Fachakademie im Gesundheitswesen in Hannover. In den Folgejahren erwarb sie dann die Qualifikation zur Praxisanleiterin und die Berufsbezeichnung Notfallsanitäterin. Seit 2018 studiert Bettina Riese Management in der Gefahrenabwehr und strebt diesen Studiengang mit einem Bachelor-Abschluss im Jahr 2022 an. Die Zusatzmodule in Pädagogik und Didaktik ermöglichen ihr im Anschluss den Einstieg in das Masterstudium in Medizin- und Notfallpädagogik.


Cindy Schulz

Lehrkraft

Medizinpädagogin cand. BA. 

Bereits ab dem Jahr 2006 interessierte sich Cindy Schulz für die Notfallmedizin und stieg zunächst als Sanitätshelfer in das Jugendrotkreuz ein. In den Jahren 2010- 2014 absolvierte sie ihre Ausbildung als Rettungssanitäterin bei der Bundeswehr. Auch in der Freizeit engagiert sich Frau Schulz schon länger im präklinischen Bereich. So ist sie zum Beispiel in der Schnelleinsatzgruppe „Sichtung & Behandlung“ bzw. „Transport“ aktiv. Im Laufe der Zeit entdeckte Frau Schulz die Freude daran, ihr Wissen weiter zu geben und so erwarb sie den Erste-Hilfe Ausbilderschein. 2015 schloss sie ihre Ausbildung zur Rettungsassistentin erfolgreich in der Rettungswache Lübben ab. Seither ist sie aktiv im Rettungsdiensttätig und erwarb im Jahr 2018 ihre Berufsbezeichnung als Notfallsanitäterin. Frau Schulz studiert nebenberuflich Medizinpädagogik und ist seit 2020 Teilzeitlehrkraft in der Lausitzer Rettungsdienstschule.

Unsere Honorardozenten

Um eine hohe Qualität der Aus- Fort- und Weiterbildung zu gewährleisten, setzen wir Fachexperten aus den verschiedensten Bereichen ein. Hier finden sich unter anderen Fachärzte, Rechtsanwälte, Praxisanleiter, Notfallsanitäter, Leitstellendisponenten, Notfallseelsorger und Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Behörden.

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.