Freiwilliges Soziales Jahr

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus vergibt jedes Jahr ab September Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Wer nach der Schule erstmal praktische Erfahrungen im Gesundheitsbereich sammeln will, bevor er sich für einen Beruf entscheidet, der kann sich mit dem FSJ ausprobieren und zugleich gesellschaftlich engagieren. Das CTK bietet auf Grund der hohen Versorgungskompetenz vielseitige Einsatzmöglichkeiten. So können FSJler sowohl im Bereich der Pflege auf den verschiedenen Stationen als auch im OP-Bereich Praxisluft schnuppern.

Das FSJ bietet jungen Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren die Gelegenheit, Fähigkeiten zu entdecken, Perspektiven zu entwickeln und praktische Erfahrungen zu sammeln. Es ist vor allem für jene interessant, die sich für den Umgang mit Patienten interessieren oder einen Berufsweg im Bereich Pflege oder OP einschlagen wollen.

Die Regeleinsatzdauer beträgt zwölf Monate. Diese Zeit kann für bestimmte Ausbildungen und Studiengänge als Praktikum anerkannt werden. FSJler erhalten monatlich ein Taschengeld in Höhe von 165 Euro sowie eine Verpflegungspauschale in Höhe von 205 Euro. Ein FSJ erhöht die Chance auf einen Ausbildungsvertrag und eine spätere Übernahme im CTK.

Das Angebot erfolgt in Partnerschaft mit dem Internationalen Jugendgemeinschaftsdienst (ijgd) und beginnt immer zum 1. September. Allerdings ist ein Einstieg noch bis Februar möglich. Bewerbungen sind zu richten an:

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
Personalabteilung
Thiemstraße 111
03048 Cottbus

Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.