Staatssekretär der Staatskanzlei besucht CTK

Der Beauftragte für Medien und Digitalisierung, der Staatssekretär der Staatskanzlei Dr. Benjamin Grimm hat heute seine digitalpolitische Sommerreise am CTK gestartet. Zuerst ging es in den neuen Hybrid-OP. Im Anschluss informierte er sich über die Entwicklung des CTK zum digitalen Leitkrankenhaus, die Einbindung des Klinikums in die zukünftige Modellregion Gesundheit Lausitz sowie die ersten vorbereiteten Projekte auf dem Weg zur Universitätsmedizin in Cottbus. Gesprächspartner waren neben der Geschäftsführung, die Leitung der Forschungstochter des CTK „Thiem-Research“ und der Aufsichtsratsvorsitzende des CTK. Seitens der brandenburgischen Staatskanzlei ist im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes eine enge Zusammenarbeit mit dem CTK geplant.

Zurück
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.