Machen Sie mit: Namenssuche für neue palliativmedizinische Betreuung von Kindern und Jugendlichen

Schätzungsweise 50.000 Kinder in der Bundesrepublik sind von Geburt an oder im Kindesalter so schwer krank, dass sie nur eine geringe Lebenserwartung haben, etwa 3.000 versterben an ihren Krankheiten oder Behinderungen. Diese Patienten brauchen eine besondere Betreuung, hier setzt die Kinderpalliativmedizin ein. Ihre Aufgabe ist es, Leid zu lindern und ein größtmögliches Maß an Lebensqualität zu ermöglichen.

 

Die Kinderpalliativmedizin beginnt nicht erst in der letzten Lebensphase, sondern meist schon mit Diagnosestellung und zieht sich oft über Monate und Jahre hin. Ziel ist es, den Patienten mit verkürzter Lebenszeit möglichst lange eine selbstbestimmte Teilnahme an normalen Aktivitäten zu ermöglichen, leidvolle Symptome wie Schmerz zu lindern und die Familien zu unterstützen.

 

Das Carl-Thiem-Klinikum hat sich daher zum Ziel gesetzt als Träger in Cottbus und Umgebung die Kinderpalliativmedizin zu etablieren und eine ambulante so genannte spezialisierte pädiatrische palliativmedizinische Betreuung (SAPPV) durch die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin aufzubauen. Dieses Team wird dann 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche für die ambulante Betreuung zur Verfügung stehen. Dieser Name ist jedoch für Patienten und Eltern zu sperrig und unverständlich. Daher suchen wir für das neue Team, bestehend aus Ärzten, Kinderkrankenschwestern und Betreuern, das Anfang kommenden Jahres an den Start geht, einen pfiffigen, kindgerechten Namen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Mitmachen kann jeder, einzige Bedingung: der Name darf nicht durch bekannte Figuren wie Peter Pan o.ä. vergeben und geschützt sein. Eine Jury wird dann entscheiden, welcher Name gewählt wird und hält eine kleine Überraschung als Belohnung bereit. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an kinderklinik@ctk.de bis zum 31.12.2019.

Zurück
Siegel und Zertifikate des Carl-Thiem-Klinikums

Das CTK ist bestrebt, ständig die Qualität der medizinischen Behandlung, die Patientenfreundlichkeit und den Service zu verbessern. Unsere Zertifikate und Qualitätssiegel sind für uns die Anerkennung unserer bisherigen Bemühungen.